Jetzt kann der Winter kommen

Jetzt kann der Winter kommen

Sprache

Steht der Winter vor der Tür, heißt es gut gerüstet zu sein. Bei größeren Mengen Schnee oder Fahrten in die (Mittel-) Gebirge, reichen Winterreifen alleine dabei nicht aus. Dann sind Schneeketten angesagt – und auf manchen Straßen sogar Pflicht. Damit das Aufziehen der Ketten im Falle eines Falles reibungslos funktioniert, hat Thomas Schuchhardt, Fahrtrainer der Region Südwest, unlängst die Fahrer aus seiner Region zu einem Kurzlehrgang eingeladen.

 

Schneekettenmontage wird jedes Jahr trainiert

 

Sechzehn Kollegen finden sich so am Standort Dettingen ein, um mit der schweren Winterausrüstung zu hantieren. Nicht zum ersten Mal, wie Schuchhardt berichtet: „Da hier bei uns im nahen Schwarzwald fast sicher damit zu rechnen ist, dass es auch im nächsten Winter wieder Tage geben wird, an denen Schneeketten aufgezogen werden müssen, trainieren wir das jedes Jahr.“

 

Drei Schneekettentypen im Einsatz

 

Drei unterschiedliche Schneekettentypen hat Schuchhardt zum Üben bereit gelegt. Lässt sich das Modell Grizzly Snow Grip von Intertruck mit ein wenig Rangieren schnell aufziehen, ist es bei den Varianten der Hersteller Ottinger und RUD ratsam, einen Auffahrkeil – zur Not auch einen stabilen Holzklotz – dabei zu haben, um den Lkw darauf zu platzieren, so dass der äußere Reifen in die Luft gehoben wird. Dann lassen sich die Ketten einfach um ihn legen, ohne dass das Fahrzeug noch einmal bewegt werden muss.

 

Gut gerüstet für den Ernstfall

 

Ein wenig üben und die Handgriffe sitzen. Bald haben alle Kollegen das beruhigende Gefühl, auf den vor der Tür stehenden Winter gut vorbereitet zu sein. Dass dieser allerdings wirklich einmal kommen wird, das kann sich an diesem milden Herbsttag in Dettingen noch niemand so richtig vorstellen… Doch er wird kommen und mit ihm auch Schnee im Gebirge – soviel ist sicher.

Artikel teilen

Nach oben

Ähnliche Artikel