Im Namen der frischen Luft!

Im Namen der frischen Luft!

Sprache

Nachhaltigkeit ist aktuell in aller Munde. Doch während viele Unternehmen das Thema gerade erst für sich entdecken, fühlt sich Meyer Logistik dem Umweltgedanken schon seit Jahren verpflichtet. Was kaum einer weiß: Bereits 2009 stellte das Unternehmen in Berlin die ersten Erdgas-angetriebenen und damit emissionsarmen Lkw in Dienst – zu einer Zeit, als an Stickoxydbelastung, Dieselskandal und Klimawandel noch niemand dachte.

Innovationsführer in der Logistikbranche

Immer wieder erprobte Meyer Logistik in den folgenden Jahren Fahrzeuge mit innovativen Antrieben und modernster Technik, um vor allem im Lebensraum „Stadt“ leise und emissionsarm unterwegs zu sein. Ob Erdgas- Hybrid- oder E-Lkw, ob Cryotech-Kühlung, Abbiege-Assistent oder Mirror Cam – die Liste der Innovationen ist lang und wird jedes Jahr länger.

Werbekampagne am Laufen

Um das Engagement des Unternehmens in diesem Bereich einer breiteren Öffentlichkeit nahe zu bringen, hat sich Meyer Logistik nun entschlossen, dies mit einer Kampagne zu kommunizieren. Zu diesem Zweck wurde in Anlehnung an die schon länger verwendete Werbeaussage „Im Namen der Frische!“ das Anzeigenmotiv „10 Jahre im Namen der frischen Luft!“ entwickelt. „Viele wissen nicht, dass Meyer Logistik einer der Innovationsführer der gesamten Logistikbranche ist und sich nachhaltiges, umwelt- und ressourcenschonendes Wirtschaften schon lange ‚auf die Fahne‘ geschrieben hat. Das wollen wir ändern und erhoffen uns mit der Kampagne positive Effekte im Personalbereich, wie auch bei Gesprächen mit unseren Kunden“, so Geschäftsführer Markus Bappert zu den Beweggründen.

Artikel teilen

Nach oben

Ähnliche Artikel