Ein Berufsleben lang unterwegs in Berlin

Ein Berufsleben lang unterwegs in Berlin

Sprache

Fast auf den Tag genau 30 Jahre gehört Arsenio Vega jetzt schon zu Meyer-Logistik. „Ich habe damals nur einen Job gesucht“, sagt der gebürtige Philippino. „Dass ich für den Rest meines Berufslebens bleiben würde, hätte ich nicht gedacht.“

Im Oktober 1989 stand Vega vor einer bedeutsamen Entscheidung. Die Sowjetunion war am Zerbrechen und Deutschland steuerte auf seine Wiedervereinigung zu. Als Mitglied der amerikanischen Streitkräfte war er quasi über Nacht arbeitslos geworden. Jetzt hieß es, entweder die Rückreise antreten oder eine Anstellung finden, um in Deutschland bleiben zu können. Berlin hatte er zwischenzeitlich recht liebgewonnen und die Rückkehr in sein Heimatland konnte er sich nicht mehr so richtig vorstellen. Als Meyer Logistik per Zeitungsanzeige Kraftfahrer suchte, fiel dem ehemaligen amerikanischen „GI“ die Wahl leicht.

Erste Tour unvergessen

Seine erste Tour ist ihm bis heute in bester Erinnerung geblieben. Ein KONSUM-Markt am Berliner Ostbahnhof stand auf dem Plan. „Schon die Fahrt dahin über die frei passierbare Zonengrenze war für mich als ehemaligen Soldaten emotional sehr bewegend“, sagt Vega. „Und auch der Anblick des Markts war beeindruckend – ungewohnt leer und ziemlich trostlos. Für heutige Verhältnisse unvorstellbar.“ Mittlerweile sind gut dreißig Jahre vergangen und von den damaligen Unterschieden ist nichts mehr zu sehen. Heute beliefert Vega von Freienbrink aus modernste Edeka Märkte im Großraum Berlin.

Gutes Betriebsklima und Internationalität im Team

Vega ist übrigens nicht der einzige Kollege, der fast sein ganzes Berufsleben bei Meyer Logistik in Berlin verbracht hat – auch Siegfried Dragon hat vor dreißig Jahren angefangen und ist ebenfalls heute noch für das Familienunternehmen tätig. Als Gründe für ihre ungewöhnliche Treue nennen beide das gute Betriebsklima in Freienbrink und die Internationalität im Team, die gerade Arsenio Vega ja auch verkörpert wie kaum ein zweiter.

Artikel teilen

Nach oben

Ähnliche Artikel